News - Iskratel
8. 6. 2018

Iskratel warnt Betreiber - "Vorsicht vor der Low-Capex-Falle"

Am Eröffnungstag der ANGA COM, wies Iskratels Direktor für Strategie und Geschäftsentwicklung darauf hin, dass die Betreiber nicht nur auf die Preisschilder der Ausrüstung schauen sollten, weil sie billigere Produkte am Ende zwischen 300% und 800% mehr als das anfängliche Ersparnis kosten könnten.

Janez Öri betonte, wie sich Betreiber mit minderwertiger, nicht nachrüstbarer Technologie eingesperrt und zurückgeblieben fühlen können, wenn sie billig einkaufen und dabei die Einführung neuer Umsatz generierender Dienste verpassen. 

Um den Betreibern zu helfen, nicht in die Low-Capex-Falle zu fallen, empfiehlt Iskratel in Software-programmierbare Hardware zu investieren. Iskratel zeigt seine eigenen Lösungen, die auf programmierbaren Netzwerkprozessoren und aufrüstbaren Geräten basieren, auf der ANGA COM 2018 in Köln, Halle 8, Stand N60, von Dienstag, 12. Juni, bis Donnerstag, 14. Juni.

Mehr

PR-Kontakt: pr@iskratel.si